[ Geschätsausstattung // Internetauftritt // Anzeigen ]

fahrschule klame

Die Fahrschule Klame ist einer meiner ersten Kunden und die Zusammenarbeit besteht bis heute. Die Website, die ich nun in der zweiten Generation betreue, ist progressiv gestaltet und somit keineswegs branchenüblich. Auch das Logo hat zwischenzeitlich ein Update erfahren.

Dass Fahrschulen Designer beauftragen, die sich um die Um­setzung ihrer Geschäftsausstattung oder Website kümmern, ist früher eher unüblich gewesen. Doch in den letzten Jahren ist man – auch wegen der zunehmenden Professionalisierung des Internets – zu der Einsicht gekommen, doch nicht alles selbst erledigen zu können. Zusätzlich gibt es branchenspezialisierte Anbieter, die Fahrschulen die Umsetzung einer eigenen Website anbieten. Die vorgefertigten Templates werden aber leider eher von Marketingleuten entwickelt als von Gestaltern.

Fahrschule Klame

Der Slogan »Wohin willst du?« zielt in zwei Richtungen: Einerseits auf die Entscheidung der potentiellen Fahrschüler, für welche Fahrschule sie sich entscheiden. Zum anderen auf die Zeit nach der bestandenen Prüfung und die neu gewonnene Möbilität.

Die Fahrschule Klame kam Mitte der 90er Jahre als Newcomer nach Mainz und musste sich gegen altein­gesessene Mitbewerber behaupten. Von Anfang an waren Klaudia Klame und ihr Mann Wilfried bestrebt, die Außen­wirkung des Unternehmens pro­fessionell zu gestalten. Das Internet war für Fahrschulen anfangs wenig interessant. Die ersten Versuche im Web endeten oft mit dem Hochladen einer Excel-Datei, aus der sich der Kunde später selbst die Fahrzeugklasse und die entsprechenden Preise heraussuchen konnte. Das inspirierte mich zur Entwicklung einer grafischen Oberfläche, die dem Kunden nur das zeigen sollte, was er auch wirklich suchte. Ich war überzeugt, dass Interessenten vorher genau wissen, welche Fahrerlaubnis sie erwerben möchten. Deshalb habe ich für jede Klasse ein Fahrzeug-Icon entwickelt. Der Kunde sieht sofort, welches Fahrzeug zu seiner Kategorie gehört und bekommt nach dem Klick auf das Icon nur die Informationen angezeigt, die er speziell für diese Klasse benötigt. Alle anderen Klassen werden nach der Wahl ausgeblendet.

Fahrschule Klame Fahrschule Klame

Die Auswahl der Klasse erfolgt über Icons. Ein Rollover erklärt zusammenfassend die Unterschiede zwischen den einzelnen Klassen. Nach dem Klick auf das Icon erhält der Nutzer nur noch klassenrelevante Informationen.

Die Idee, eine grafische Auswahl der einzelnen Klassen anzubie­ten, war damals neu und inspirierte viele andere Fahrschulen es ähnlich zu machen. Die Begeisterung ging sogar soweit, dass ich meine – für Fahrschule Klame entwickelten – Grafiken auch auf fremden Fahrschul-Websites entdeckt habe. Ziel der Gestaltung der Website ist es, jungen Menschen eine interessante Plattform zu bieten, auf der sie sich schnell und unterhaltsam informieren können. Dafür wurden inhaltlich eigene Bereiche entwickelt. Fahrlehrerin Claudia Klame gibt ihren Fahrschülern online Tipps für Ausbildung und Prüfung. Regelmäßig führt sie mit ihren Fahrschülern Interviews. Viele Ideen fließen später in die Gestaltung der Website ein. So auch eine Rubrik, in der ehemalige Fahrschüler ihr erstes Auto in Text und Bild vorstellen.

Fahrschule Klame

Wohin möchten Sie jetzt?

Website Fahrschule Klame Portfolio Online Zurück zur Startseite